OSRAM LS
LED-Modul 520
symmetrisch strahlend asymmetrisch strahlend
Kurzbeschreibung

Das LED-Modul 520 ist die einfache Lösung für energieeffiziente und nachhaltige Sanierung von technisch veralteten Straßenleuchten mit moderner, kosten- und CO2-optimierter LED-Lichttechnik. Das LED-Modul 520 ersetzt den Geräteträger mit konventioneller Lichttechnik der Leuchte CITY-LIGHT PLUS, CITY-LIGHT ELEGANCE, LATERNE, LATERNE CLASSIC, LATERNE DELUXE, PILZLEUCHTE, CITY-LIGHT POLLER 120 und 120 E sowie CITY-LIGHT STELE 260, 260 E und 260 D. Diese modulare Bauweise stellt sicher, dass auch spätere, modernere und leistungsfähigere LED-Generationen problemlos eingesetzt und nachgerüstet werden können. Für die volle Ausschöpfung des Leistungspotenzials des LED-Moduls 520 wird empfohlen, es bei Sanierungen von Altanlagen mit einer klaren Leuchtenabdeckung zu kombinieren.
Das LED-Modul 520 auf Basis der Siteco Geräteträgertechnologie verfügt über eine symmetrische oder asymmetrische Lichtverteilung und ist wahlweise in den Lichtfarben warmweiß oder neutralweiß erhältlich. Es besteht aus einer präzise aufeinander abgestimmten Kombination von Hochleistungs-LED, optischen Linsensystemen, Hochglanzreflektoren und einer mikroprozessorgesteuerten LED-Betriebselektronik. Diese stellt eine Reihe von zusätzlichen Funktionalitäten zur Verfügung. Sie sind in den drei unterschiedlichen Leistungspaketen Basic, Plus und Premium zusammengefasst. Alle nutzen die herausragende Eigenschaft der LED-Lichtquelle, den Lichtstrom verlustfrei reduzieren zu können. Diese Werte sind werksseitig eingestellt (Variante Basic), individuell mit der Siteco® Servicebox (Variante Plus) oder zentral über Street Light Control (Variante Premium) parametrierbar. Die größte Bandbreite der effizienten und bedarfsgerechten Steuerung und Überwachung der LED-Leuchte stellen die Varianten Plus und Premium zur Verfügung.
Leistungspaket Basic:
Temperatur-Überwachung zum Schutz der LED vor thermischer Überlastung | Lichtstromreduzierung durch 230V-Steuerspannung
Leistungspaket Plus:
Lichtstromkonstanz über die gesamte Lebensdauer | integrierter, programmierbarer Timer für Lichtstromabsenkung in zwei Stufen | einstellbarer Lichtstrom für Max-Betrieb und für beide Reduzierstufen | alle Parameter über Servicebox einstellbar | zusätzlich über SDI in vorhandene digitale Steuerungssysteme integrierbar und von einer zentralen Leitstelle steuerbar | Temperatur-Überwachung zum Schutz der LED vor thermischer Überlastung | alternativ Lichtstromreduzierung durch 230V-Steuerspannung
Leistungspaket Premium:
Street Light Control: individuelle Überwachung und Steuerung der Leuchte aus zentraler Leitstelle in beliebiger Entfernung über LON-PowerLine ohne zusätzliche Steuerader (anstelle von SDI) | weiterer Funktionsumfang wie Variante Plus.

Besonderheiten
  • innovative, energieeffiziente Technologie für 100%ige Kompatibilität mit den Leuchtenfamilien CITY-LIGHT, LATERNE und PILZLEUCHTE
  • geringer Montageaufwand und einfaches Austauschen durch Siteco Geräteträgertechnologie
  • LED-Betriebselektronik mit umfangreichen Funktionalitäten für effiziente Lichtstromsteuerung
  • normgerechte Straßenbeleuchtung nach DIN EN 13201
  • Lichtfarben: warmweiß oder neutralweiß
  • hoher Sehkomfort durch Blendungsbegrenzung über Lichtstreuelement (Spreader) zur Leuchtdichtereduktion
  • asymmetrische bzw. symmetrische Lichtverteilung
  • effizientes physikalisches und elektronisches Thermomanagement für hohe Produktlebensdauer
Gehäusetechnik

Das LED-Modul 520 ist 100% kompatibel zum Geräteträger der CITY-LIGHT, LATERNE und PILZLEUCHTE in ihren verschiedenen Ausprägungen | Gehäusemantel aus Stahlblech, weißaluminium (RAL 9006) | Kühlkörper aus Alu-Strangprofil | Reflektor aus Hochleistungspolymer, hochglänzend bedampft | komplette Einheit für Austausch gegen Geräteträger mit konventionellem Leuchtmittel

Elektrik

Anschluss der Varianten des LED-Modul:
Leistungspaket Basic: LED-Modul mit 3poliger Anschlussklemme, max. 2,5mm² (2pol. für Spannungsversorgung + 1pol. für 230V-Steuerspannung zur Leistungsreduzierung) | Steuersignal: USt= 230V --> 100% Lichtstrom; USt= 0V --> ca. 50% Lichtstrom
Leistungspaket Plus: LED-Modul mit 5poliger Anschlussklemme, max. 2,5mm² (2pol. für Spannungsversorgung + 1pol. für 230V-Steuerspannung zur Leistungsreduzierung + 2pol. für digitale Schnittstelle Siteco® Digital Interface (SDI)) | SDI zur Parametrierung der Leuchte mit Siteco® Servicebox (auf Anfrage auch Einbindung der Leuchte in digitales Steuerungssystem) | alternativ Lichtstromreduzierung durch 230V-Steuerspannung
Leistungspaket Premium: LED-Modul mit 2poliger Anschlussklemme, max. 2,5mm² (Steuerung und Überwachung der Leuchte aus zentraler Leitstelle ohne zusätzliche Steuerader; Datenübertragung gemäß standardisiertem LON-Protokoll)


LED-Modul 520 kann mit werkseitiger Voreinstellung betrieben werden. Bei den Varianten Plus und Premium kann die Voreinstellung an montierter oder unmontierter Leuchte verändert werden.

Lichttechnik

Das LED-Modul 520 arbeitet am effizientesten bei Leuchten mit klarer Abdeckung:
Blendfreie und gerichtete Lichtverteilung durch präzise aufeinander abgestimmte Kombination von Hochleistungs-LED wahlweise mit Lichtfarbe warmweiß oder neutralweiß, optischem Linsensystem mit Lichtstreuelement, Hochglanzreflektor und klarer Leuchtenabdeckung:

  • symmetrische Lichtverteilung
  • asymmetrische Lichtverteilung, ohne Lichtabstrahlung in den rückwärtigen Bereich