OSRAM LS
Mira® | rechteckig
schaltbar (0/1) mit Präsenz- und Tageslichtsensor mit Einzelbatterie- Notlichtelement
Kurzbeschreibung

Mira® ist die durchdachte Leuchtenfamilie für wirtschaftliche Büro- und Allgemeinbeleuchtung. Die Leuchten sind sowohl als LED- als auch als T16-Varianten verfügbar. Ihr Design ist geprägt von einem konturstarken umlaufenden Aluminium-Rahmen mit präzisem Gehrungsschnitt. Lichttechnisch nutzen die Leuchten der Mira®-Familie eine speziell entwickelte Mikroprismen-Technologie, die für eine homogene Lichtverteilung ohne Reflex- oder Direktblendungen und normgerechte Lichtverhältnisse an Bildschirmarbeitsplätzen sorgt (UGR≤ 19). Die hohe Entblendungsqualität erlaubt eine freie Anordnung von Bildschirmen und Arbeitsplätzen im Raum und eröffnet damit große Flexibilität in der Planung.
Die T16-Varianten der Mira®-Familie sind mit Multiwatt-EVGs ausgestattet und lassen sich mit Lampen unterschiedlicher Leistung betreiben. Der Lampenwechsel erfolgt werkzeuglos.
Varianten mit Präsenz- und Tageslichtsensor ermöglichen zudem den vollautomatischen Betrieb der Beleuchtungsanlage.

Besonderheiten
  • komplette Leuchtenfamilie mit Einbau-, Anbau und Pendelvariante
  • wirtschaftlicher Betrieb mit T16-Leuchtstofflampen
  • verfügbar in gängigen Bauformen und Modulmaßen
  • geeignet für Bildschirmarbeitsplätze dank Prismentechnologie für optimierte Lichtausbeute
  • homogene Lichtverteilung ohne Direkt- oder Reflexblendung (UGR≤ 19)
  • Flexibilität in der Raumgestaltung durch unabhängige Leuchtenanordnung im Raum
  • zeitloses Design in hochwertiger Verarbeitung
  • verfügbar mit DALI, integrierter Sensorik und Notlicht-Funktionalität
  • Flexibilität durch zwei Montageoptionen – abgependelt oder Deckenanbau
Funktionen

Leuchte in verschiedenen Ausführungen:
Leuchte mit DALI-Schnittstelle: für manuellen Betrieb (EIN/AUS/Dimmen)
Leuchte mit DALIeco und Präsenz- und Tageslichtsensor: für vollautomatischen Betrieb (sensorgesteuert EIN/AUS/konstante Helligkeit) oder manuellen Betrieb (EIN/AUS/Dimmen) über handelsübliche Taster (Tasterschnittstelle) oder Komfort-Fernbedienung | Leuchte arbeitet als 'Master': leitungsgebundener Anschluss weiterer DALI-Leuchten (insgesamt bis zu 32 EVG-DALI) über zwei DALI-Ausgänge möglich | Ausgang DALI1 und DALI2 mit einstellbarer Dimmdifferenz (Fenster-Korridor) | Masterleuchte als 'Fenster'-Leuchte, Slaveleuchten wahlweise als 'Fenster'- oder 'Korridor'-Leuchte | Anschluss weiterer Präsenzsensoren (Insgesamt bis zu 4) über DALI1 oder DALI2 möglich | verschiedene Modi über Inbetriebnahme-Fernbedienung einstellbar und parametrierbar (z.B. Tageslichtregelung, Lichtniveau, Präsenzerkennung, automatische Abschaltung deaktivieren | Abschaltzeit 1s…60min, verschiedene Standby-Werte einstellen)
Leuchte mit Einzelbatterie-Notlichtelement: DALI-Schnittstelle für manuellen Betrieb (EIN/AUS/Dimmen) über bauseitigen Taster; zusätzlich mit Notlichtfunktion gemäß DIN EN 50172 und DIN EN 60598-2-22 | für 1h oder 3h Betriebszeit bei reduziertem Lichtstrom

Gehäusetechnik

Sichtbarer Rahmen aus Aluminium-Profil, eloxiert; Gehäuse-Oberseite aus transparentem PMMA, mit lichtundurchlässiger Folie beschichtet, für direkt/indirekt strahlende Lichtverteilung leicht abziehbar; ELDACON® aus PMMA

Elektrik

Leuchte mit Anschlussklemme, max. 2,5mm²
Leuchte schaltbar: mit 3poliger Anschlussklemme
Leuchte mit DALI-Schnittstelle: mit 5poliger Anschlussklemme (3pol. + 2pol. für Steuersignal)
Leuchte mit DALIeco und Präsenz- und Tageslichtsensor: mit 5poliger Anschlussklemme (3pol. + 2pol. für Steuersignal); zusätzlich mit Empfänger für Fernbedienung | Einbindung handelsüblicher Taster über Tasterschnittstelle DALIeco (für Einbau in die Schalterdose); bis zu vier Taster je Tasterschnittstelle; Funktion für jeden Taster fest vorgegeben
Leuchte mit Einzelbatterie-Notlichtelement: für wechselnden Betrieb am "Normal-Netz" oder an der integrierten Einzelbatterie-Versorgung | mit 4- oder 6poliger Anschlussklemme (3pol. für Normal-Netz mit geschalteter Phase + 2pol. für DALI-Steuersignal + 1pol. für zusätzliche nicht geschaltete Phase für Notlichtelement) | automatische Inbetriebnahmefunktion der Notlichteinheit | mit LED für optische Selbsttest-Funktionskontrolle des Akku nach DIN EN 62034
UN= 220…240V / AC 50…60Hz

Lichttechnik

ELDACON® Mikroprismen-Technologie für optimale Begrenzung der Reflex- und Direktblendung | gleichmäßige Leuchtdichte über die gesamte Lichtaustrittsfläche | reduzierte Reflexblendung unterhalb der Leuchte erlaubt unabhängige Leuchtenanordnung im Raum, auch direkt über dem Arbeitsplatz
Lichtcharakteristik wahlweise medium oder breit strahlend | Lichtcharakteristik durch flexibel montierbare Prismenfolie während der Installation realisierbar