OSRAM LS

Die Beleuchtungs-Versuchsstraße: Licht zum Anfassen

Sie ist einmalig in ihrer Art: Die Beleuchtungs-Versuchsstraße von Siteco in Traunreut. Weltweit gibt es nur zwei Anlagen dieser Art. Rund 75 Tests und Vorführungen finden hier pro Jahr statt. 2.500 Besucher aus der ganzen Welt machen sich hier ein Bild von den Möglichkeiten der Erhöhung der Sicherheit im Straßenverkehr.

Besonders interessant ist ein Besuch der Beleuchtungs-Versuchsstraße für Vertreter von Kommunen oder städtischen Energieversorgungsunternehmen, die sich vor Ort über die Möglichkeiten effektiver, kostensparender und ästhetisch anspruchsvoller Straßenbeleuchtung informieren. Aber auch Institutionen wie TÜV, DEKRA, Polizei und Bundesgerichtshof nehmen an den Veranstaltungen teil.

Tagsüber wirkt das Areal wie eine Verladestation. Vier bewegliche, kranähnliche Portale säumen die Straße. An den Hubbalken der Portale sind zahlreiche unterschiedliche Außenleuchten montiert - von veralteten Lösungen, wie sie in der Realität tatsächlich noch vielerorts anzutreffen bis zu den neuesten Siteco-Lösungen mit LED-Technologie.

Bei den bei Dunkelheit stattfindenden Vorführungen wird durch diesen Vergleich schnell der Unterschied deutlich. In verschiedenen Szenarien wird demonstriert, wie sich technische Straßenbeleuchtung weiterentwickelt hat, wie sie Sicherheit im Verkehr sicherstellt und trotzdem alle Belange an Funktionalität, Zuverlässigkeit und Wartungsfreundlichkeit sicherstellt.

Mehr zum Thema:
BVS-Flyer (pdf)
BVS-Video (mp4)

Gute Sicht kann Leben retten: Bei den Veranstaltungen der Beleuchtungs-Versuchsstraße geht vielen Gästen ein Licht in punkto sichere Straßenbeleuchtung auf.