OSRAM LS

Förderprogramm Effiziente Straßenbeleuchtung

Ziel der Maßnahme ist die nachhaltige Senkung der aus dem Stromverbrauch von Straßenbeleuchtungsanlagen resultierender CO2–Emissionen durch die Umsetzung investiver Maßnahmen.

Förderung
Wer wird gefördert?
  • Städte, Gemeinden und Samtgemeinden des Landes Niedersachsen
  • deren Mehrheitsgesellschaften sowie Projektgesellschaften
Was wird gefördert?

Einzelmaßnahmen oder Maßnahmenkombinationen bestehender kommunaler Straßenbeleuchtungsanlagen zur CO2-Einsparung

  • Erneuerung/Austausch von Leuchten (bestehend aus Gehäuse, Fassung, Leuchtmittel, elektrisches Betriebsgerät, Reflektor, Anschluss- und Verbindungselemente zur Stromversorgung), einschließlich Erneuerung/Austausch von Masten
  • Verbesserungen von Steuerung, Regelung und Management der Straßenbeleuchtung wie z.B. Dimmsystem, Leistungsreduzierung und Lichtpunktmanagement an der Leuchte oder zentral
Förderbeträge
  • max. 50 % der gesamten förderfähigen Investitionen
  • max. 25.000 Euro pro Antragssteller
  • Zuschuss bemisst sich aus der rechnerisch ermittelten Minderung der Treibhausgasemissionen, und zwar 50 Euro je vermiedene Tonne CO2
Besonderheiten
  • nicht rückzahlbarer Zuschuss in Form einer Festbetragsfinanzierung zur Projektförderung
  • Mindestinvesition von 20.000 Euro notwendig
Antrag
Was ist zu beachten
  • derzeit stehen in diesem Förderprogramm keine Mittel mehr zur Verfügung
Antragsfristen

---

Weitere Informationen

Informationen und Downloads zum Programm

Kontakt
Name: Investitions- und Förderbank Niedersachsen – NBank
Strasse: Günther-Wagner-Allee 12-16
Ort: 30177 Hannover
Telefon: (0511) 30031-0
Fax: (0511) 30031-300
E-Mail: info@nbank.de
Internet: www.nbank.de