OSRAM LS

Kommunaler Investitionsfonds (KIF) der Investitionsbank Schleswig-Holstein

---

Förderung
Wer wird gefördert?
  • Städte, Gemeinden, Kreise
  • Ämter
  • Zweckverbände und Wasser- und Bodenverbände (soweit sie kommunale Aufgaben wahrnehmen)
Was wird gefördert?
  • kommunale Infrastrukturinvestitionen
Förderbeträge
  • Kredite und Zuschüsse bis zu 75 % der Gesamtkosten
Besonderheiten
  • beantragter Kredit mit Mindesthöhe von 80.000 Euro, beantragter Zuschuss mit Mindesthöhe von 50.000 Euro
  • die Anträge sind übe den Landrat zu leiten, der Stellung nehmen soll, Bewilligungsstelle ist das Innenministerium Schleswig-Holstein
Antrag
Was ist zu beachten
  • Vorhaben der Antragsteller können begonnen werden, wenn der KIF-Antrag beim Innenministerium eingegangen ist
  • er Kreditnehmer / Zuschussempfänger muss innerhalb gesetzter Fristen über den Sachstand und den voraussichtlichen Abschluss der Maßnahme berichten
Antragsfristen
  • Anträge sind bis zum 31.12. eines jeden Jahres für Maßnahmen im Folgejahr beim zuständigen Innenministerium einzureichen
Weitere Informationen

Das Förderprogramm im Überblick

Kontakt
Name: Investitionsbank Schleswig-Holstein
Strasse: Fleethörn 29-31
Ort: 24103 Kiel
Telefon: (0431) 9905-0
Fax: (0431) 9905-3383
E-Mail: info@ib-sh.de
Internet: www.ib-sh.de