OSRAM LS
27.03.2014 DUS LED
Pressetexte PDF
Pressetext

DUS® LED wurde konzipiert, um bestehende Lichtbandsysteme bequem auf LED umzurüsten. Die LED-Module können konventionelle T26-Leuchtmodule (1x58W, breit strahlend) 1:1 ersetzen ohne dass eine Neuplanung der lichttechnischen Anlage nötig ist: Die bisherigen Tragschienen werden weiter genutzt. Ein Drehriegelverschluss am Leuchtengehäuse ermöglicht eine zügige und werkzeuglose Umrüstung des Leuchten-Einsatzes.

Mit 130 lm/W sowie einer Lebensdauer von bis zu 50.000 Stunden (L80/B50) sind die DUS® LED-Module besonders effizient. Für bestehende Anlagen bedeutet das ein erhebliches Einsparpotenzial bei Energie- und Wartungskosten. Allein schon die geringe elektrische Anschlussleistung von 36 Watt sorgt im Vergleich zum T26-Leuchteinsatz für eine Energieeinsparung von rund 50 Prozent und das bei zehn Prozent mehr Licht.

Die LED-Module überzeugen durch hohen Sehkomfort, gute Entblendung durch Prismentechnologie und sind innerhalb des DUS-Systemmaß 307mm frei positionierbar. Mit dem funktionalen, schmutzunempfindlichen Gehäuse (Schutzart IP 20, Lampenraum IP 40) und den definierten Umgebungstemperaturen von -30°C bis +40°C eignet sich DUS® LED für den Einsatz in Industrie, Handwerk sowie Retail.