OSRAM LS
05.02.2014 Licht für Sotschi
Pressetexte PDF
Fotos Download Pressebilder
Pressetext

Millionen von Zuschauern verfolgen das Sportereignis des Jahres, wenn Athleten aus aller Welt um Goldmedaillen kämpfen. Für gutes Licht bei den Wettkämpfen sorgen Lichtlösungen der Osram-Tochter Siteco – so z.B. in dem Eislaufpalast Iceberg Arena oder an der alpinen Skipiste.

Wer große Sportwettkämpfe in Szene setzen will, muss strenge Anforderungen hinsichtlich Beleuchtungsstärken, Gleichmäßigkeiten, Farbwiedergabe sowie Blendungsbegrenzung. erfüllen. Die Osram-Tochter Siteco beleuchtet seit Jahrzehnten weltweit große Sportarenen und achtet dabei gleichermaßen auf gute Beleuchtung für Sportler, Zuschauer und Fernsehkameras.

Aktuelle Beispiele für die Kompetenz in der Beleuchtung von sportlichen Großereignissen ist die „Iceberg Arena“ in Sotschi sowie die alpine Skipiste in Rosa Chutor, die mit Siteco Lichtlösungen ausgestattet sind.

Sicher auf Schnee und Eis
Für Eiskunst- und Eisschnellläufer sind Reflexe auf der Eisfläche extrem störend, weshalb eine möglichst blendfreie Beleuchtung wichtig ist. In der Iceberg Arena, die als Austragungsort für die Eisschnelllauf- und Eiskunstlaufwettbewerbe dient, sorgen rund 370 Siteco Fluter für gutes Licht – sowohl für die Akteure auf dem Eis als auch für die Zuschauer vor Ort und an den Fernsehgeräten. Überwiegend SiCOMPACT R3 MAXI sowie SiCOMPACT A2 Scheinwerfer in unterschiedlichen Größen beleuchten die Mehrzweckhalle.

Die Skipiste in Rosa Chutor dient als Austragungsort für alpine Skientscheidungen. Bei alpinen Skirennen kommt es auf Hundertstel und Tausendstel an. Deshalb sind hohe horizontale Beleuchtungsstärken gefragt und es gilt Blendung und Reflexion auf dem Schnee zu vermeiden. Rund 800 Siteco Fluter – überwiegend rotationssymmetrische SiCOMPACT R3 MAXI – sorgen sowohl auf der Skipiste als auch im Zielbereich für gute Licht- und Sichtbedingungen.

Fotos:
Pressefotos zur Nutzung für nicht kommerzielle Zwecke können unter Nennung der Quelle "Sochi2014 Press Office" auf folgender offiziellen Website heruntergeladen werden.
http://www.flickr.com/photos/sochi2014/collections/