Zum Hauptinhalt springen

Kletterzentrum Telfs findet mit SITECO LED-Leuchten die perfekte Lichtroute

Seit Mitte 2016 steht in Telfs, etwa 30 Kilometer von Innsbruck entfernt, ein neues Paradies für alle Freunde des Boulderns und Seilkletterns zur Verfügung. In der für rund zwei Millionen Euro errichteten „Bergstation“ können sich Freizeitsportler, Hobby- und Profikletterer und speziell Boulderer auf mehr als 1000 Quadratmetern Kletterfläche drinnen und draußen mit tausenden Griffen und Tritten austoben und über 80 Routen klettern. Hoch effiziente und leistungsfähige LED-Beleuchtungslösungen von SITECO tragen dazu bei, dass die Kletterer überall beste Sicht und alles sicher im Griff haben und auch die Betreiber ihre gesteckten Ziele erreichen.

Mit der anspruchsvollen Beleuchtungskonzeption für das Kletterzentrum Telfs wurde SITECO beauftragt. Gefordert war eine normgerechte, blendfreie Beleuchtung mit hohem Kontrast, bei der wenig Schatten auftreten. Zugleich musste die Lichtlösung für die „Bergstation“ aber auch sehr flexibel sein und eine gleichmäßige Beleuchtung garantieren, da die Kletterrouten häufig geändert werden und immer optimaler Sehkomfort gegeben sein muss. Die besondere technische Herausforderung bestand zudem darin die Kletterwandflächen möglichst blendfrei zu beleuchten, vor allem an überhängenden Passagen und insbesondere auch im Außenbereich.

Moderne SITECO LED-Leuchten übernehmen erfolgreich alle Lichtaufgaben

Nach intensiver „Routenbesichtigung“ und Analyse der Bedingungen direkt vor Ort spezifizierten die Sportbeleuchtungs-Spezialisten von SITECO als zentrale Lichtlösungen für die „Bergstation“ Modario® LED-Leuchten und Floodlight 20 LED-Fluter. Die nötige durchgängig helle Grundbeleuchtung im Innenbereich wird mit dem Modario® PS LED Lichtbandsystem realisiert, LED-Stromschienenstrahler setzen spezielle und flexible Akzente. Die lichtstarke und gleichmäßige Anstrahlung der Vorstiegshalle und der Kletterwände im Außenbereich übernehmen FL20 Midi LED-Strahler. Diverse SITECO LED-Leuchten erledigen darüber hinaus erfolgreich weitere Lichtaufgaben in der „Bergstation“, beispielsweise im Jugendraum, Lager und in anderen Nebenräumen.

Ing. Roland Rinnergschwentner, der Projektleiter bei SITECO, freut sich über den in jeder Hinsicht großen Erfolg der SITECO LED-Beleuchtung: „Unsere Lichtlösung wird von allen Kletterern und den Betreibern sehr begeistert angenommen. Das Kletterzentrum wird von vielen Leuten besucht und die Beleuchtung mittlerweile sogar als österreichweite Referenzanlage besichtigt. Was mich dabei besonders freut: Unsere Auftraggeber präferierten am Anfang aus Kostengründen eine konventionelle Leuchtstofflampen-Lösung. Wir konnten sie aber von den Vorteilen einer nachhaltigen modernen SITECO LED-Beleuchtung überzeugen, die nicht nur deutlich effizienter und leistungsfähiger ist, sondern gleichzeitig auch noch eine Einsparungen von ca. 18% bewirkt.“

Verwendete Produkte

Floodlight 20