OSRAM LS

Lichtmanagement

Lichtmanagement steht für flexible Beleuchtung und bedarfsgerechten Lichteinsatz.

Wo konventionelle Raum- oder Stadtbeleuchtung an ihre Grenzen stößt und die Anforderungen an visuelle Ergonomie, Nutzerorientierung, Sicherheit und Wohlbefinden nicht erfüllen kann, ist "intelligentes" Lichtmanagement gefragt.
Alle Systeme, die das starre Muster "ein oder aus" durchbrechen, gehören zum Lichtmanagement.

Stichwörter wie "bedarfsgerechtes Licht", "visuelle Ergonomie" oder „energieeffiziente Lichterzeugung“ rufen sogleich elektronische Betriebsgeräte auf den Plan. Diese Betriebsgeräte, Kern der Lichtmanagement-Systeme, sind elektronische Komponenten (wie z.B. Sensoren, Rundsteuer- und PowerLine Systeme, Controller, EVGs), die das Steuern und Regeln der Beleuchtung übernehmen und für bedarfsgerechte Beleuchtung sorgen. Sie sind in Leuchten und Bedienelemente integriert und können sowohl für die Einzelleuchte im Raum, als auch für komplette Straßenzüge programmiert werden.